Stadtbibliothek Banner


Benutzungs- und Gebührensatzung

der Stadtbibliothek Neustadt a.d. Orla


§ 1 Allgemeines

(1) Die Stadtbibliothek ist eine öffentliche Einrichtung der Stadt Neustadt a.d. Orla.

Sie dient dem allgemeinen und politischen Bildungsinteresse, der Information, der Aus-, Weiter- und Fortbildung, der Kommunikation sowie der Freizeitgestaltung.

Sie hat die Aufgabe, Literatur und Informationen zu sammeln, zu erschließen und zu vermitteln.

(2) Die Benutzung der Stadtbibliothek ist jedermann ab schulpflichtigem Alter gestattet.

(3) Die Benutzung der Bibliothek sowie die Ausleihe von Medien ist kostenlos, soweit nicht für einzelne Leistungen oder Leihfristüberschreitungen im Rahmen der Anlage zu dieser Satzung Gebühren festgesetzt sind. Die Anlage ist Bestandteil dieser Satzung.

(4) Zwischen der Bibliothek und dem Benutzer besteht ein öffentlich-rechtliches Benutzungsverhältnis.

(5) Die Öffnungszeiten werden durch Aushang bekannt gegeben.
 

§ 2 Anmeldung, Benutzerausweis

(1) Der Benutzer meldet sich persönlich unter Vorlage seines Personalausweises oder eines gleichgestellten Dokumentes an.

Bei Kindern und Jugendlichen bis zum vollendeten 14. Lebensjahr bestätigt der Erziehungsberechtigte durch Unterschrift, dass er mit der Anmeldung einverstanden ist und die Haftung übernimmt.

(2) Bei der Anmeldung ist der Benutzer verpflichtet, folgende Daten, die für die Aufgabenerfüllung der Bibliothek unbedingt erforderlich sind, anzugeben : Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, bei Kindern und Jugendlichen bis zum vollendeten 14. Lebensjahr auch die entsprechenden Daten des gesetzlichen Vertreters.

(3) Der Benutzer erkennt mit seiner Unterschrift die Benutzungsbedingungen an.

Außerdem erteilt er mit dieser Unterschrift seine Einwilligung, dass die Daten nach Umstellung der Bibliothek auf EDV-Verbuchung elektronisch gespeichert werden dürfen. Die Bibliothek verpflichtet sich, diese Angaben entsprechend des Datenschutzgesetzes zu behandeln.

(4) Nach Anmeldung erhält jeder Benutzer einen kostenpflichtigen Benutzerausweis, der nicht übertragbar ist und Eigentum der Bibliothek bleibt (s. Anlage).

(5) Der Verlust des Benutzerausweises ist der Bibliothek unverzüglich anzuzeigen.

Für die Ausstellung eines Ersatzausweises wird eine Gebühr erhoben (s. Anlage).

Der Ausweisinhaber ist für jeden Schaden verantwortlich, der durch Missbrauch des Benutzerausweises entsteht, solange der Verlust des Ausweises nicht angezeigt ist. Jeder Wohnungswechsel und jede Namensänderung sind der Bibliothek umgehend zu melden.  

(6) Der Benutzerausweis ist zurückzugeben, wenn die Bibliothek es verlangt oder die Voraussetzungen für die Benutzung nicht mehr gegeben sind.

(7) Kinder unter 6 Jahren können die Bibliothek nur in Begleitung ihrer Eltern bzw. von Erziehern der Kindereinrichtungen benutzen.
 

§ 3 Ausleihe, Verlängerung, Vormerkung

(1) Die Ausleihe (Ausgabe und Rücknahme der Medien) erfolgt nur gegen Vorlage des gültigen Benutzerausweises. Die Rückgabe der ausgeliehenen Medien hat spätestens zum letzten Tag der Ausleihfrist zu erfolgen.

(2) Die Anzahl der von einem Benutzer zu entleihenden Medien kann nach Notwendigkeit begrenzt werden.

(3) Die Leihfrist beträgt 4 Wochen. Für bestimmte Medienarten, zum Beispiel DVDs, besteht eine eingeschränkte Leihfrist von einer Woche.

Präsensbestand und Territorialbestand werden grundsätzlich nicht entliehen.

(4) Die Leihfrist kann auf Wunsch verlängert werden, wenn keine Vorbestellung vorliegt. Eine Leihfristverlängerung kann auf schriftlichem oder fernmündlichem Weg erfolgen.

(5) Ausgeliehene Medien können vorbestellt werden. Eventuelle durch schriftliche oder fernmündliche Benachrichtigung entstandene Kosten sind vom Benutzer zu erstatten (s. Anlage).

(6) Bücher, die zu Studienzwecken benötigt werden und nicht im Bestand der Stadtbibliothek vorhanden sind, können durch den „auswärtigen Leihverkehr“ nach den Bestimmungen der „Leihverkehrsordnung für die deutschen Bibliotheken“ beschafft werden. Für diese Entleihungen sind vom Benutzer die von der
gebenden Bibliothek in Rechnung gestellten Gebühren + Vermittlungsgebühren zu entrichten (s. Anlage).

(7) Die Bibliothek haftet nicht für Schäden, die dem Benutzer durch Nutzung entliehener audio-visueller Medien entstehen.
 

§ 4 Behandlung der entliehenen Medieneinheiten, Haftung

(1) Die entliehenen Medieneinheiten sind sorgfältig zu behandeln und vor Veränderung, Beschmutzung und Beschädigung zu bewahren. Als Beschädigung gilt auch das Umbiegen und Anfeuchten der Ecken, das Korrigieren des Buchtextes, das Einschreiben von Bemerkungen sowie das Unkenntlichmachen des Barcodes.

(2) Für jede Veränderung, Beschmutzung und Beschädigung oder Verlust ist der Benutzer schadensersatzpflichtig (s. Anlage).

Als Ersatz gilt in erster Linie die Ersatzbeschaffung durch den Benutzer. Kann auch unter Ausnutzung aller zumutbaren Beschaffungsmöglichkeiten kein Ersatz geleistet werden, ist eine
Geldleistung in Höhe des Wiederbeschaffungswertes zu erbringen. Zusätzlich ist eine Einarbeitungsgebühr zu entrichten (s. Anlage). Bei Benutzern unter 18 Jahren kann Schadensersatz auch von den gesetzlichen Vertretern verlangt werden.
 

§ 5 Überschreitung der Leihfrist

(1) Bei Überschreitung der Leihfrist sind die lt. Anlage festgesetzten Gebühren zu zahlen, unabhängig davon, ob der Benutzer eine schriftliche Mahnung erhalten hat.

(2) Nach Überschreiten der Ausleihfrist erfolgt in der Regel eine schriftliche Mahnung. Bleibt diese erfolglos, erhält der Benutzer eine Mahnung per Einschreiben, für die außer den Einschreibegebühren eine gesonderte Bearbeitungsgebühr zu entrichten ist (s. Anlage).
 

§ 6 Verhalten in den Bibliotheksräumen

(1) Taschen, Mappen u.ä. sind bei Betreten der Bibliothek in den zur Verfügung gestellten Schließfächern einzuschließen. Die Mitarbeiter der Bibliothek sind in den Bibliotheksräumen befugt, sich den Inhalt von Mappen, Taschen u.ä. zeigen zu lassen.

Für Verlust oder Beschädigung persönlichen Eigentums haftet die Bibliothek nicht!

(2) Rauchen und laute Unterhaltungen sind nicht gestattet. Das Essen und Trinken ist nur auf den dafür vorgesehenen Plätzen im Erdgeschoss erlaubt.

(3) Tiere dürfen von den Benutzern nicht mit in die Bibliothek genommen werden.

(4) Im übrigen ist den Weisungen des Bibliothekspersonals Folge zu leisten.  



§ 7 Reproduktionen

In der Bibliothek besteht im Rahmen der technischen Gegebenheiten die Möglichkeit zur Herstellung von Kopien.

Der Benutzer verpflichtet sich zur Einhaltung der urheberrechtlichen Bestimmungen.
 

§ 8 Ausschluß von der Benutzung

Benutzer, die gegen diese Benutzungs- und Gebührensatzung verstoßen, können zeitweise oder dauernd von der Benutzung der Bibliothek ausgeschlossen werden.
Der Benutzerausweis wird eingezogen.
 

§ 9 Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Diese Satzung tritt am Tage nach der Veröffentlichung in Kraft.
Gleichzeitig tritt die Benutzungsordnung vom 7.2.1997 außer Kraft.

nach oben
 
 

Anlage zur Benutzungs- und Gebührensatzung

der Stadtbibliothek Neustadt a.d. Orla


1.  Leistung des Benutzers

1.1. Erstausstellung eines elektr. lesbaren Benutzerausweises  1,00 €
 

2. Überschreitung der Leihfrist

2.1. in der 1. Woche pro Medieneinheit   0,50 €
       ab der 2. Woche pro Medieneinheit   1,00 €
       ab der 3. Woche pro Medieneinheit   1,50 €
       Portogebühren nach Anfallen

2.2. schriftl. Erinnerung   1,00 € + Portogebühren

2.3. Abholung von nicht abgegebenen Medien durch   Hausbesuch
       oder Boten   2,50 € + anfall. Versäumnis- u. Mahngebühren
 

3. Ersatzleistung des Benutzers

3.1. Zweitausstellung des Benutzerausweises (bei Verlust)

        - für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene   3,00 €
        - für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre   2,00 €

3.2. Ersatz für verlorene oder beschädigte Strichcodes   2,00 €

3.3. Ersatz für verlorene oder stark beschädigte Medien

        - die noch lieferbar sind: entsprechendes Ersatzexemplar
           + Einarbeitungskosten in Höhe von  2,50 €

- die nicht mehr lieferbar sind: Anschaffungspreis (nach Angaben d. Bibl.) + Einarbeitungskosten in Höhe von  5,00 €

3.4. Gebühren für:

        - geringfügig beschädigte oder beschmutzte Medien  1,00 €
        - umfangr. beschädigte oder beschmutzte Medien 5,00 €

3.5. Ersatzschlüssel für Schließfächer 5,00 €
 

4. Sonderleistungen der Bibliothek

4.1. Bearbeitungsgebühr je vorbestellte Medieneinheit   0,50 €
4.2. Leihverkehr

- Bearbeitungsgebühr je Bestellung  1,00 €
- In Rechnung gestellte Gebühren der gebenden Bibl.   + Auslagenersatz

4.3. Kopieren aus Büchern u. Zeitschriften (Münzkopierer)

      - bei Selbstbedienung des Kopierautomaten entsprechend den
        dafür vorgesehenen Preisen
      - Kopieren durch Bibliothekspersonal je Kopie   0,15 €
 

5. Informationen aus Datenbanken

5.1. Internetrecherche je angefangene 15 Min.   0,25 €

5.3. Ausdruck der Informationen je DIN A4-Seite   0,10 €